1g Goldbarren kaufen: Die besten Preise finden

Auch in Deutschland möchten immer mehr Menschen in Gold investieren. Aufgrund der hohen Inflation ist das auch nicht erstaunlich. Denn Gold ist ein sehr seltener Rohstoff, weshalb auch die verfügbare Menge begrenzt ist. Aus diesem Grund kann das1g Goldbarren kaufen interessant sein. Im Folgenden gehen wir darauf ein, bei welchen Barren sich das beste Preis Leistungs Verhältnis ergibt. Außerdem zeigen wir, wo man Gold am günstigsten kaufen kann. Nicht fehlen darf dabei auch ein Blick auf die Entwicklung des Goldpreises. (Siehe auch den Beitrag zu: Goldmünze oder Goldbarren)

1g Goldbarren kaufen
Die am weitesten verbreitete Form von Goldbarren sind Gussbarren und Prägebarren./ Bilderquelle: Pla2na/ shutterstock.com
  • Die besten Preise bieten heutzutage in der Regel online Händler
  • Goldbarren mit einem Gewicht von 1 g Kosten beispielsweise 65 €
  • Ein besseres Preis Leistungs Verhältnis erhält man in der Regel ab einem Gewicht von 31,1 g
  • Der Goldpreis könnte sich langfristig verdoppeln

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Warum 1g Goldbarren kaufen?

  • Bereits vor mehr als 4000 Jahren wurde Gold von den Menschen als Zahlungsmittel eingesetzt
  • Heutzutage spielt das Edelmetall vor allem eine Rolle, wenn es um die Wertaufbewahrung geht
  • Denn Gold ist ein sehr seltener Rohstoff
  • Daher ist auch das Angebot sehr stark begrenzt
  • Viele Anleger entscheiden sich daher dazu, in das Edelmetall zu investieren
  • Das gilt besonders auch deshalb, weil die Inflation sehr hoch ist
  • Experten gehen davon aus, dass sich die Nachfrage nach Gold in Zukunft noch weiter erhöhen wird
  • Eine steigende Nachfrage sorgt tendenziell für höhere Preise
  • Gold kann daher auch als Kapitalanlage genutzt werden
  • Die Kunden haben die Auswahl zwischen unterschiedlichen Gewichten
  • So werden Barren bereits ab 1 g angeboten
  • Das 1g Goldbarren kaufen ist zum Beispiel dann beliebt, wenn das Edelmetall verschenkt werden soll
  • Denn in diesem Fall halten sich die Kosten noch im Rahmen – zum Beispiel 65 € für 1 g
  • Wer hingegen vorhat, Gold als Kapitalanlage zu nutzen, sollte sich für Barren mit einem höheren Gewicht entscheiden
  • Denn das beste Preis Leistungs Verhältnis ergibt sich erfahrungsgemäß ab einem Gewicht von 31,1 g
  • Die Kunden sollten außerdem darauf achten, nur Gold mit 24 Karat zu kaufen
  • Denn in diesem Fall ist die Reinheit am höchsten
  • Der Goldpreis unterliegt Schwankungen
  • Allerdings haben die Händler immer einen gewissen Spielraum
  • Die besten Erfahrungen haben wir hierbei mit online Händlern gemacht
  • Denn diese müssen keine teuren Filialen unterhalten und können die gesparten Kosten daher an die Kunden weitergeben
  • Der Versand erfolgt dabei versichert und normalerweise auch zügig
  • Wir bewerten regelmäßig die unterschiedlichen Hersteller und zeigen auch, wo die Kunden momentan die besten Preise erwarten können
Die Nachfrage nach Gold wird in Zukunft wohl noch weiter steigen./ Bilderquelle: whiteMocca/ shutterstock.com

Goldbarren kaufen 1g: Das Edelmetall als Wertanlage nutzen

Icon News

Die Menschen nutzen Gold schon seit vielen tausend Jahren. Damals wurde das Edelmetall vor allem als Zahlungsmittel genutzt. Der Vorteil von Gold besteht darin, dass es sich um einen sehr seltenen Rohstoff handelt. Daher ist das weltweite Angebot stark beschränkt.

Heutzutage wird Gold kaum noch als Zahlungsmittel eingesetzt. Umso wichtiger ist hingegen die Bedeutung als Wert- oder Kapitalanlage. Auch im Moment interessieren sich sehr viele Menschen für Gold. Verantwortlich dafür ist die hohe Inflation.

Wie gerade erwähnt, ist Gold sehr selten. Daher kann das Edelmetall auch nicht einfach vervielfältigt werden. Das knappe Angebot führt dann tendenziell zu steigenden Preisen. Die Anleger sollten allerdings bedenken, dass der Goldpreis Schwankungen unterliegt.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Gold ist ein seltenes Edelmetall
  • Gold wurden von den Menschen schon vor rund 4000 Jahren eingesetzt, um damit Handel treiben zu können
  • Heutzutage hat Gold vor allem die Funktion, als Wertanlage zu denen
  • Die hohe Inflation sorgt dafür, dass aktuell sehr viele Menschen in Gold investieren möchten
  • Denn bei Gold handelt es sich um einen knappen Rohstoff

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Die verschiedenen Gewichte

Icon Support

Dieser Artikel dreht sich hauptsächlich um das 1g Goldbarren kaufen. Allerdings ist auch interessant zu wissen, welche weiteren Gewichte zur Verfügung stehen. So haben die Kunden die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Stückelungen. Privatanleger entscheiden sich häufig für Gewichte zwischen 1 g und 1.000 g. Beliebte Stückelungen sind dabei insbesondere auch:

  • 2 g
  • 5 g
  • 10 g
  • 31,1 g
  • 100 g
Kunden haben die Auswahl zwischen verschiedenen Stückelungen./ Bilderquelle: vetre/ shutterstock.com

Degussa Goldbarren 1g

Icon Kaufen

Die Kunden haben dabei nicht nur die Auswahl zwischen verschiedenen Gewichten. Vielmehr existieren am Markt auch zahlreiche Hersteller. Beliebt sind beispielsweise die Barren von Degussa. Viele Kunden entscheiden sich allerdings auch für Hersteller wie Umicore, Perth Mint, Heraeus und Heraeus Kinebar.

Es handelt sich hierbei um seriöse Produzenten von Gold. Daher lösen sich die Kunden in der Regel auch keine Gedanken um die Echtheit machen. Wichtig ist dabei, auf die Prägung der Goldbarren zu achten. Außerdem ist es üblich, ein Zertifikat zu erhalten.

Zusammenfassend heißt das:

  • Die Kunden haben bei Gold die Auswahl zwischen verschiedenen Gewichten
  • Am beliebtesten sind hierbei Stückelungen zwischen 1 g und 1.000 g
  • Es existieren verschiedene Hersteller
  • Beispiele dafür sind Degussa und Heraeus
  • Die Kunden sollten darauf achten, beim Kauf ein Zertifikat zu erhalten
  • Das gilt ebenfalls beim 1g Goldbarren kaufen
  • Zudem ist es wichtig, auf die Prägung der Barren zu achten
  • Denn auch dadurch wird die Echtheit sichergestellt

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

1g Goldbarren günstig kaufen: Online Händler bieten häufig die besten Preise

Icon Social Trading

Wie bereits erwähnt, unterliegt der Goldpreis Schwankungen. Denn die Preise ergeben sich auf dem Weltmarkt durch Angebot und Nachfrage.

Jedoch haben die Händler immer einen gewissen Spielraum. Unseren Erfahrungen nach ist es dabei häufig am besten, sich für einen online Händler zu entscheiden. So haben diese Anbieter den Vorteil, dass sie keine Filialen unterhalten müssen. Dadurch können hohe Kosten eingespart werden.

Ein Teil dieser Einsparungen wird dann in der Regel an die Kunden weitergegeben. Somit sind dann bessere Preise möglich als bei der Konkurrenz. Auch bei Händlern, die Filialen betreiben, ist es allerdings heutzutage möglich, die Barren über deren Online Shop einzukaufen.

Gute Goldpreise findet man bei den Online Händlern./ Bilderquelle: Billion Photos/ shutterstock.com

1g Goldbarren kaufen: Versicherte Lieferung

Icon News

Gold online einzukaufen, ist sehr bequem. In den meisten Shops stehen heutzutage unterschiedliche Zahlungsoptionen zur Verfügung. Der Versand erfolgt dabei versichert. Ab höheren Beträgen ist es auch üblich, dass die Edelmetalle mit einem Kurier angeliefert werden.

Außerdem haben die Kunden bei vielen Händlern die Möglichkeit, das Gold nach dem Kauf einlagern zu lassen. Das ist sehr sinnvoll, denn in Deutschland steigt die Anzahl der Einbrüche leider immer weiter an. Wir schauen uns regelmäßig die unterschiedlichen Händler an und überprüfen dabei auch, wo die Kunden die besten Preise erhalten.

Zusammenfassend bedeutet das:

  • Heutzutage ist es sehr einfach möglich, Edelmetalle wie Gold online einzukaufen
  • Auch Händler, die über eine Filiale verfügen, bieten in der Regel einen solchen Online Shop an
  • Das ist für die Kunden sehr bequem, da die Edelmetalle dann zugeschickt werden
  • Es gibt außerdem Händler, die ihre Barren nur online anbieten
  • Diese verfügen häufig über die besten Preise
  • Denn in diesem Fall müssen gerade keine Filialen unterhalten werden
  • Die Kunden haben bei vielen Händlern auch die Möglichkeit, die Edelmetalle nach dem Kauf einlagern zu lassen

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Goldbarren 1g Preis aktuell

Icon Info

Die Kunden haben verschiedene Motive, um Gold zu kaufen. Häufig geht es dabei darum, mit dem Edelmetall eine Rendite erzielen zu können. Wie bereits erwähnt, hängen die Preise für Gold vom jeweiligen Angebot und der Nachfrage ab. Daher verändert sich auch der Goldpreis jeden Tag.

Interessant ist dabei allerdings auch folgendes: Die Stückelungen haben einen Einfluss auf den Kaufpreis. So erhält man häufig die besten Preise, wenn man sich für Gewichte zwischen 31,1 g und 1.000 g entscheidet. Das sollten die Kunden bedenken, die sich aktuell für das 1g Goldbarren kaufen interessieren.

Denn wer 100 Goldbarren mit einem Gewicht von 1 g kaufen möchte, der zahlt oft mehr als derjenige, der sich für einen einzigen Barren mit 100 g entscheidet.

Die Stückelungen beeinflussen den Kaufpreis./ Bilderquelle: Billion Photos/ shutterstock.com

1g Goldbarren kaufen: Höhere Gewichte sind häufig günstiger

Icon Strategie

Eine solche Situation findet sich häufig auch bei Barren mit einem Gewicht von 5 g und 10 g: Auch hier ist es in der Regel sinnvoller, sich für einen Barren mit 10 g zu entscheiden und nicht 2 Barren mit einem Gewicht von 5 g zu kaufen.

Begründen lässt sich das folgendermaßen: Die Hersteller haben immer bestimmte Kosten, um einen Goldbarren herzustellen. Dabei geht es beispielsweise um das Gießen des Barrens und um das Prägen. Außerdem müssen die Barren verpackt und transportiert werden.

Wenn der Hersteller 100 Barren produziert, dann fallen auch die genannten Kosten 100 mal an. Aus diesem Grund sind Barren mit einem höheren Gewicht in der Regel günstiger.

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

1g Goldbarren kaufen: Beispiele für die verschiedenen Preise

Icon Geld einzahlen

Nunmehr zeigen wir, mit welchen Kosten die Kunden rechnen müssen, wenn sie sich für den Kauf eines Goldbarrens entscheiden. Wie bereits erwähnt, können sich die Preise für Gold jeden Tag ändern. Die nachfolgend genannten Preise sind daher nur Beispiele:

  • 1 g Barren: 70 Euro
  • 10 g Barren: 540 Euro
  • 31,1 g Gold Unze: 1.850 Euro
  • 100 g Barren: 6.000 Euro
  • 500 g Barren: 23.000 Euro
  • 1.000 g Barren: 65.000 Euro

Diese Preise zeigen, dass es in der Tat in der Regel günstiger ist, sich für eine Stückelung mit einem größeren Gewicht zu entscheiden.

Das beste Preis Leistungs Verhältnis beginnt ab einem Gewicht von 31,1 g./ Bilderquelle: Lemonsoup14/ shutterstock.com

1g Goldbarren kaufen: Die beliebtesten Stückelungen

Icon Social Media

Goldbarren können bereits mit einem Gewicht von 1 g gekauft werden. Diese Barren sind erfahrungsgemäß vor allem als Geschenk beliebt. Denn in diesem Fall sind die Kosten noch relativ gering. In diese Kategorie fallen dann auch Goldbarren mit einem Gewicht von 2 g, 5 g oder 10 g.

Wie bereits erwähnt, ergibt sich das beste Preis Leistungs Verhältnis allerdings erst ab einem Gewicht von 31,1 g. Es handelt sich hierbei um das Gewicht einer Gold Unze.

Wer einen Teil seines Vermögens in Gold anlegen möchte, verwendet außerdem häufig Barren mit einem Gewicht von 100 g. Goldbarren ab 1.000 g werden hingegen in der Regel nur von Banken genutzt. Es gibt dabei sogar Industrie Goldbarren mit einem Gewicht von 12.500 g.

Das heißt zusammengefasst:

  • Die Kunden können sich zwischen unterschiedlichen Stückelungen entscheiden
  • Für Geschenke werden häufig Gewichte von 1 g bis 31,1 g genutzt
  • Denn in diesem Fall halten sich die Kosten für das Geschenk noch im Rahmen
  • Die besten Preise erhalten die Kunden in der Regel für Gewichte zwischen 31,1 g und 1.000 g
  • Barren mit einem Gewicht von über 1.000 g werden hingegen in der Regel nur von Banken genutzt

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Auf den Karat Wert achten

Icon Glühbirne

Wer sich für das 1g Goldbarren kaufen interessiert, sollte auch über den Begriff Karat Bescheid wissen. So wird damit der Feingehalt angegeben. Je größer der Feingehalt ist, desto wertvoller ist das Gold. Die höchste Feinheit hat das Edelmetall dann, wenn die Reinheit 99,9 % beträgt. In diesem Fall wird davon gesprochen, dass das Gold über 24 Karat verfügt.

Es ist empfehlenswert, nur solche Goldbarren zu kaufen, die tatsächlich über 24 Karat verfügen.

Wer sich hingegen für Goldschmuck interessiert, für den ist der Karat Wert oft nicht von so großer Bedeutung. Denn häufig kommt es eher auf das Aussehen des Schmucks an. Anleger sollten hingegen auf eine möglichst hohe Reinheit Wert legen.

Das heißt zusammenfassend:

  • Goldbarren sollten immer über 24 Karat verfügen
  • Damit gemeint ist die Reinheit des Goldes
  • Bei 24 Karat besteht das Edelmetall aus 99,9 % reinem Gold
  • Goldschmuck wird hingegen auch mit niedrigeren Karat Werten angeboten
  • In diesem Fall kommt es oft mehr auf das Aussehen als auf den Feingehalt an
24 Karat sollten die Goldbarren mindestens aufweisen./ Bilderquelle: iJeab/ shutterstock.com

1g Goldbarren kaufen: Die Entwicklung des Goldpreises

Icon Gewinn

Wie bereits erwähnt, kann sich der Preis für Gold jeden Tag verändern. Viele Anleger nutzen das Edelmetall dazu, um einen Teil ihres Vermögens anzulegen. Das gilt auch gerade in der heutigen Situation mit der hohen Inflation.

Bereits während der Corona Krise ist es zu Preisanstiegen gekommen. So haben die weltweiten Lockdowns zunächst dazu geführt, dass viele Fabriken und Unternehmen still standen. Das war für die Wirtschaft eine sehr negative Situation. Aus diesem Grund haben sich viele Regierungen dazu entschieden, Hilfspakete aufzulegen. Zudem wurden die Zinsen sehr niedrig gehalten.

Dadurch konnte die Corona Krise von vielen Unternehmen gut überstanden werden. Allerdings ist es dadurch leider auch zu einer hohen Inflation gekommen.

Das Problem besteht dabei auch darin, dass die Notenbanken die Geldmenge jederzeit ausweiten können. Das konnte in den letzten Jahren beispielsweise beim Euro und auch beim USD beobachtet werden. Hierdurch kommt es zu einer Entwertung des Geldes.

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

1g Goldbarren kaufen: Die Inflation wird zu einem größeren Problem

Icon CFD Trading

Leider ist die Inflation noch weiter angestiegen. Dafür ist vor allem der Krieg in der Ukraine verantwortlich. So hat sich der russische Machthaber Putin dazu entschieden, die Ukraine anzugreifen. Dieser Angriffskrieg hat weltweit Entsetzen ausgelöst.

Es ist daher nicht erstaunlich, dass es zu harten Sanktionen gekommen ist. Russland soll auf diese Weise dazu angehalten werden, den Krieg in der Ukraine zu beenden. Jedoch haben die Sanktionen auch Folgen für andere Länder.

Denn in der Vergangenheit wurden sehr viele Rohstoffe aus Russland importiert. Dazu zählen vor allem Energieträger wie Öl und Gas. In Zukunft möchten allerdings Länder wie Deutschland auf diese Rohstoffe aus Russland verzichten. Dadurch verknappt sich allerdings das weltweite Angebot und die Inflation wird höher.

Durch den Krieg in der Ukraine ist die Inflation noch weiter angestiegen./ Bilderquelle: Lemonsoup14/ shutterstock.com

1g Goldbarren kaufen: Die Geldentwertung nimmt zu

Icon Verlust

Mittlerweile gibt es in manchen Ländern schon eine Inflation von mehr als 10 %. Die Geldentwertung nimmt damit immer weiter zu. Analysten gehen außerdem davon aus, dass wir uns in Zukunft dauerhaft auf eine höhere Inflation einstellen müssen.

Außerdem ist damit zu rechnen, dass es zu weiteren Konflikten kommen wird. Bereits jetzt ist absehbar, dass die Ausländersitzungen mit China weiter zunehmen werden. Gold gilt dabei als Krisenwährung. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Nachfrage nach dem Edelmetall tendenziell zunimmt.

Aus diesem Grund kann es ebenfalls interessant sein, Gold zu kaufen. Wie gesagt, wird das Edelmetall aktuell auch sehr gerne dazu genutzt, um sich vor Inflation zu schützen. Denn das Angebot an Gold ist begrenzt. Daher kann es bei dem Edelmetall gerade nicht zu einer Inflation kommen.

Langfristig könnte sich der Preis für Gold aufgrund der starken Nachfrage sogar verdoppeln. Auch das 1g Goldbarren kaufen kann daher für die Anleger attraktiv sein.

Zusammenfassend bedeutet dies:

  • Während der Corona Krise gab es viele Lockdowns
  • Diese Situation war für die Wirtschaft sehr schlecht
  • Aus diesem Grund wurden in vielen Ländern Hilfspakete aufgelegt
  • Auch die Zinsen wurden sehr niedrig gehalten
  • Dadurch konnte die Krise relativ gut überstanden werden
  • Allerdings haben diese Maßnahmen dazu geführt, dass die Inflation stark zugenommen hat
  • Verschlimmert hat sich die Situation durch den Krieg in der Ukraine
  • Die Inflation sorgt dafür, dass das Geld immer weiter an Wert verliert
  • Viele Anleger investieren daher in Gold, um sich vor Inflation zu schützen
  • Denn das Angebot an Gold ist begrenzt
  • Die starke Nachfrage nach dem Edelmetall sorgt daher tendenziell für steigende Preise
  • Experten gehen sogar davon aus, dass sich das Edelmetall verdoppeln könnte

⮞ Jetzt online Gold handeln

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Fazit: 1g Goldbarren kaufen leicht gemacht

Icon Blatt Stift

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit Gold beschäftigt. Viele Menschen möchten im Moment in das Edelmetall investieren, um sich vor der hohen Inflation zu schützen.

Es hat sich gezeigt, dass es am günstigsten ist, dafür einen online Händler zu nutzen. In diesem Fall erfolgt der Einkauf sehr bequem und die Edelmetalle werden dann im Folgenden versichert zugeschickt. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Edelmetalle einlagern zu lassen.

Experten gehen davon aus, dass sich der Preis für Gold aufgrund der starken Nachfrage verdoppeln könnte. Wir testen auf unserer Seite regelmäßig die besten Anbieter. Damit ist es dann auch leicht, günstige Preise für Gold zu finden. (Siehe auch den Beitrag zu Moneygold).

Bilderquelle:

  • shutterstock.com